Erst wenn es fehlt, fällt es auf !

In Sulzfeld fand eine Blutspende Ehrung im Bürgerbahnhof für langjährige Blutspender statt.

(WSH) Am vergangenen Sonntag konnte Jens Niese, Bereitschaftsleiter des DRK- Sulzfeld, im Namen des erkrankten DRK- Vorstandes Markus Wächter, zahlreiche Blutspender im Bürgerbahnhof Sulzfeld zur Ehrung begrüßen. Nachdem durch die Corona Pandemie 2019 und 2020 keine Blutspendenehrungen durchgeführt wurden, konnten in diesem Jahr die Ehrungen nachgeholt werden. Bürgermeisterin Sarina Pfründer (parteilos) freute sich diese Ehrungen durchführen zu können. „Erst wenn es fehlt, fällt es auf,“ so das Motto der Spende – Blut – Kampagne des roten Kreuzes und Pfründer stellte bei ihrer Begrüßung fest, „dass die Blutspender der Schlüssel für unser Gesundheitssystem sind.“ „Trotz intensiver Forschung konnte bis heute kein künstliches Blut hergestellt werden,“ so Pfründer weiter und verwies darauf, dass jeder einzelne gefordert sei, ein Stück Verantwortung für seine Mitmenschen zu übernehmen und Solidarität zu zeigen. Da die Menschen immer älter werden und dadurch auch mehr Operationen anstehen, werden die Blutspenden dringend benötigt. In zehn Jahren werden 25 % mehr Blutspenden benötigt, während sich die Spenderzahl bei den Jungen unter 30 Jahren um die Hälfte verringern wird. Um so wichtiger ist es, die Blutspender entsprechend zu würdigen. Für 10  Blutspenden konnte Bürgermeisterin Pfründer folgende Personen mit der Ehrennadel in Gold auszeichnen: Stefanie Frick, Lara Pfefferle, Chris Pfefferle, Florian Weigl. Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz für 25 Blutspenden bekamen Holger Mathe, Andreas Hagenbucher, Andreas Himmel, Michael Meergraf, Lennart Wolf- Frick. Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz für 50 Blutspenden konnte Pfründer an Evita Bauer, Dieter Dinkel, Norbert Kreß überreichen. 75-mal Blut gespendet haben Klaus- Peter Brand und Simone Fundis, die mit der Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und Spendenzahl 75 dafür belohnt wurden. Schon in der letzten Gemeinderatssitzung wurde Ulrich Fischer für 100 Blutspenden mit der Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und Spendenzahl 100 ausgezeichnet. Als kleines Dankeschön bekamen die Blutspender ein Weinpräsent. Einige Blutspender nahmen an der Ehrung aus persönlichen Gründen nicht teil.

Rolf Becker, der Organisator der Blutspendeaktionen in Sulzfeld, konnte Frau Renate Winter, die auf eigenem Wunsch ausschied, für ihren unermüdlichen Einsatz als DRK – Helferin, mit einem Geschenkkorb verabschieden.

Termine

02
19
19.02.2022 | 12:45-16:00
Altpapiersammlung
Firma Sauer, Karl-Fischer-Str. 3, 75056 Sulzfeld
02
20
20.02.2022 | 12:45-16:00
Altpapiersammlung
Firma Sauer, Karl-Fischer-Str. 3, 75056 Sulzfeld
06
08
08.06.2022 | 12:30-21:00
Blutspendeaktion
06
25
25.06.2022 | 12:45-16:00
Altpapiersammlung
Firma Sauer, Karl-Fischer-Str. 3, 75056 Sulzfeld
10
08
08.10.2022 | 12:45-16:00
Altpapiersammlung
Firma Sauer, Karl-Fischer-Str. 3, 75056 Sulzfeld