Blutspendeaktion am 09.06.21

Kein Lockdown bei der Blutspende:
Auch Corona-Geimpfte dürfen Blut spenden!
Zur Zeit fragen immer wieder Blutspender beim Blutspendedienst nach, ob sie nach einer Corona-Schutzimpfung Blut spenden dürfen. Die Antwort ist einfach: Sie dürfen!
Nach einer Impfung mit einem SARS-CoV-2-Impfstoff ist keine Rückstellung von der Blutspende erforderlich. Das gilt für die mRNA-Impfstoffe (Moderna, BioNTtech) wie auch für die verwendeten Vektorimpfstoffe (AstraZeneca, Johnson & Johnson). Sofern keine Impfreaktionen, wie z. B. Fieber oder eine lokale Schwellung auftreten, können Geimpfte am Folgetag schon wieder Blut spenden.
Wird das Blut auf SARS-CoV-2 getestet?
Auch wichtig zu wissen: Das gespendete Blut wird nicht auf SARS-CoV-2 getestet. Eine Testung des gespendeten Blutes wird nicht durchgeführt, da sich das Virus nach aktuellem wissenschaftlichem Stand (Robert-Koch-Institut, Paul-Ehrlich-Institut) nicht im Rahmen einer Bluttransfusion übertragen lässt. Für die Patienten und Transfusionsempfänger besteht daher keine Gefahr.
Unsere Blutspendeaktion findet am
Mittwoch, dem 09.06.2021
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Ravensburghalle, Am Honigbaum 3
75056 SULZFELD
Jeder Spender erhält ein Schnitzel von „Mannes Schnitzel on Tour“ zum mitnehmen.
Hier geht es zur Terminreservierung:
Terminreservierungssystem der DRK-Blutspendedienste

Termine

06
29
29.06.2021 | 20:00-22:00
Bereitschaftsabend
07
13
13.07.2021 | 20:00-22:00
Bereitschaftsabend
07
27
27.07.2021 | 20:00-22:00
Bereitschaftsabend
10
09
09.10.2021 | 13:00-18:00
Altpapiersammlung
11
03
03.11.2021 | 12:30-21:00
Blutspendeaktion